Fotograf: © Oliver Ottenschläger

Ausstellung Edi Hila, Secession, Wien

Architektur als Bedeutungsträgerin spielt in vielen Werken des Künstlers Edi Hila eine tragende Rolle und entsprechend große Aufmerksamkeit widmete er der Gestaltung seiner Ausstellung, für die er in Zusammenarbeit mit Laura Fogarasi-Ludloff und Jens Ludloff eine gleichermaßen subtile wie monumentale Organisation des Raumes aus drei großen freistehenden Wandelementen entwickelte.

Architecture is a central vehicle of meaning in many of Edi Hila's works, and so he devoted considerable attention to the design of his exhibition. In collaboration with Laura Fogarasi-Ludloff and Jens Ludloff (Ludloff Ludloff Architects, Berlin) he has developed an organization of the gallery space based on three large freestanding wall elements that is both subtle and monumental.

Information

Auftraggeber: Secession

Ausstellungsgestaltung: Edi Hila mit Ludloff Ludloff

Standort: Wien

2020